4Senses.at - Therapeutisches Reiten Waldviertel - HTFP
HTFP - Heilpädagogische und Therapeutische Förderung mit dem Pferd

Ablauf der HTFP Einheit

 

Jeder HTFP-Therapieprozess gestaltet sich individuell. Grundsätzlich gilt aber folgendes:

 HTFP-Therapeutisches Reiten Waldviertel    HTFP-Therapeutisches Reiten Waldviertel

Zu Beginn der Therapie gibt es bei mir immer eine „Kennenlern“ Einheit. In dieser Einheit geht es mir hauptsächlich darum, mit Hilfe des Pferdes einen ersten Eindruck von den individuellen Stärken und Schwächen des Kindes/Jugendlichen zu gewinnen. Auch die Kinder/Jugendlichen selbst und deren Eltern bzw. Begleitpersonen bekommen dadurch einen Einblick in den Ablauf der HTFP – Einheiten.

Das ausführliche Anamnese- bzw. Therapiekonzeptgespräch findet in der Regel eine Woche nach dieser ersten Einheit statt. In diesem Gespräch wird gemeinsam beraten, was Schwerpunkte und Ziele der Therapie sein könnten. Dafür kann im Vorfeld gerne ein von mir speziell ausgearbeiteter „Elternfragebogen“ als Vorbereitung (Hilfestellung) mit nach Hause genommen werden. Es ist mir wichtig, dass die Eltern/ Bezugspersonen des Kindes/Jugendlichen durch Austausch und Feedback in den Therapieprozess miteinbezogen werden.

Am Beginn jeder Einheit  haben die Kinder/Jugendlichen Zeit  sich in Ruhe mit der Umgebung, den Pferden und mir vertraut zu machen. Das Pferd kann gemeinsam geputzt und gestriegelt werden. Die Hufpflege, das Aufzäumen und Aufgurten sowie das Führen des Pferdes gehören ebenso zur Therapieeinheit.

Auf dem an der Hand oder an der Longe geführten Pferd, ausgestattet mit einem speziellen Voltigiergurt und Pad, werden anschließend, je nach Wirksamkeit und Können des Kindes/Jugendlichen, verschiedene Balance-und Bewegungsübungen sowie Geschicklichkeitsspiele ausgeführt. Dabei können auch verschiedenste Materialien wie z.B. Bälle, Reifen, Ringe, Sandsäckchen, Tücher, etc. zum Einsatz kommen. Bewegung, Freude und Spaß sind meine Begleiter in der Therapie. Die Kinder/Jugendlichen erfahren dadurch das Voltigieren/Reiten auf eine freudvolle, spielerische Art und ohne Leistungsdruck. Am Ende jeder Einheit wird das Pferd wieder gemeinsam versorgt.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen/Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen